Neuigkeiten

Vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 1. FC Köln

Remagen trifft Geschmack der Fans

Vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 1. FC Köln

Das Familienunternehmen Remagen und der 1. FC Köln haben sich bereits vor dem Saisonstart 20/21 auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt.

Denn - die leckeren Produkte aus dem Hause Remagen treffen nicht nur den Geschmack der Fans, diesen aber ganz besonders. Seit fast 20 Jahren, genau genommen seit dem Jahr 2002, versorgt der Fleisch- und Wurstwarenspezialist die Fans im RheinEnergieSTADION mit der leckeren Stadionwurst. Der Gastronomiepartner zählt damit zu den langjährigen Begleitern des 1. FC Köln. Eine gelebte Partnerschaft mit gegenseitigem Vertrauen und vielen kreativen Ideen. Nun verlängerten beide Seiten ihre Partnerschaft vorzeitig um drei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 2023/24.

„Wir wollen in dieser Zeit ein starkes Signal setzen“, so Frank Remagen, Geschäftsführer des Unternehmens. „Gerade jetzt zählen Zusammenhalt und Partnerschaft mehr denn je. Seit fast 20 Jahren sind wir dem FC eng verbunden, und das wird auch so bleiben.“ Die leckeren Remagen-Produkte treffen den Fan-Geschmack, ob Currywurst oder klassische Bratwurst im Brötchen.

Kein Wunder, dass die FC-Stadionwurst in Zeiten von Geisterspielen im Stadion zu den Bestsellern im Hürther Werksverkauf zählt. „Wir hoffen natürlich alle, dass sich die Fans schon bald wieder in und rund ums Stadion mit unserer Wurst stärken können.“ So wie FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle freut sich das moderne Familienunternehmen auf die gemeinsame Zukunft. „Der FC ist für uns nicht nur ein wichtiger Partner, er ist Lebensgefühl, er gehört einfach zu uns und unserer Heimat.“